OpenStage / OptiPoint USB-Treiber wird nicht erkannt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OpenStage / OptiPoint USB-Treiber wird nicht erkannt.

      Falls Sie folgenden Fehler erhalten:



      Folgen Sie diesen Anweisungen: tapicall.de/forum/index.php/Th…installieren-L%C3%B6sung/



      1Vorwort
      Treiber für Windows müssen von Microsoft signiert werden. Ist ein Treiber nicht signiert, lässt er sich nicht installieren. Der CallBridge Treiber von Unify, hat keine aktuelle Signatur, deswegen müssen zur Installation einige Schritte befolgt werden.


      1.1 Treibersignatur im UEFI-BIOS deaktivieren

      Um die Treibersignatur permanent zu deaktivieren, müssen Sie die Secure-Boot Option im BIOS abschalten:

      • Starten Sie ihren Computer neu
      • Bevor Windows geladen wird drücken Sie: (F1, F2, F8, F12, ENTFERNEN oder ESC das ist je nach Hersteller unterschiedlich). Hinweise welche Taste Sie drücken müssen, finden Sie im Handbuch oder direkt beim Einschalten des Computers.
      • Je nach BIOS befindet sich die Secure Boot-Option in einem anderen Reiter. Meist finden Sie die Einstellung unter „Boot, Security oder Authentication“

      • Stellen Sie „Secure-Boot“ auf disabled oder deaktiviert.
      • Navigieren Sie zu „Exit“ oder „Beenden“ und speichern Sie die Einstellungen
      Die Treibersignatur ist nun permanent deaktiviert, der Treiber kann nun installiert werden.
      Unser Erfahrung nach ist dies die effektivste Methode um den Treiber langfristig nutzen zu können.


      1.2Windows 10 Testmodus

      Wer Probleme mit der Deaktivierung hat, kann Windows 10 in den Testmodus versetzen. Dies sollte jedoch nur im Notfall und mit viel Bedacht durchgeführt werden! Im Windows 10 Testmodus werden einige Sicherheitsfeatures deaktiviert und die Aktivierung erfolgt auf eigenes Risiko!

      • Öffnen Sie die Windows CMD als Administrator:
      • Windowstaste + R, im Fenster „cmd“ eintippen, danach STRG und SHIFT halten und mit Enter bestätigen
      • Geben Sie nun folgende Befehle nacheinander ein und bestätigen mit Enter:

      • BCDEDIT –Set LoadOptions DDISABLE_INTEGRITY_CHECKS
      • BCDEDIT –Set TESTSIGNING ON
      Der Testmodus von Windows ist nun aktiviert und ein Wasserzeichen mit „Testmodus“ sollte nun auf Ihrem Desktop erscheinen:


      Sie können die Treiber nun installieren.

      1.3Windows 10 & 8: Treibersignatur im UEFI (temporär) deaktivieren

      Neue Computer welche nach 2012 hergestellt wurden, nutzen meistens das UEFI, hier können Sie die Treibersignatur temporär deaktivieren. Wichtig: Diese Lösung funktioniert nur bis zum nächsten Neustart und sollte nur zum Testen des Treibers benutzt werden!

      Öffnen Sie die Windows-Einstellungen: Rechtsklick auf das Windows-Symbol -> Einstellungen

      Im Einstellungsmenü navigieren Sie zu „Update und Sicherheit“

      Öffnen Sie den Unterpunkt „Wiederherstellung“

      Drücken Sie unter „Erweiterter Start“ den „Jetzt neu starten“ Button


      Ihr Computer startet nun neu. Nach dem Neustart sehen Sie einen blauen Bildschirm:

      • Navigieren Sie zu „Problembehandlung“
      • Wählen Sie anschließend „Erweiterte Optionen“ aus
      • Im Menü rufen Sie die „Starteinstellungen“ auf

      • Klicken Sie jetzt den Button „Neu starten“
      • Nachdem Neustart öffnet sich das Starteinstellungsmenü:

      • Drücken Sie 7 oder F7 um die Treibersignatur zu deaktivieren.
      Ihr Windows startet nun neu, nachdem Neustart können Sie den Treiber installieren!

      Wichtig: Sobald der Computer ausgeschaltet wird, aktiviert sich die Treibersignatur wieder!
      Mit freundlichen Grüßen
      Benjamin Beitz
      Ihr TAPICall Support

      CONVERGIT GmbH
      Untergasse 11a
      35287 Amöneburg

      Tel.: +49 (6422) 89800-50
      Fax: +49 (6422) 89800-63
      support@tapicall.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benjamin Beitz ()