USB_OpenStage_30_40T_optiPoint_500_600 an Windows 7 32-bit scheitert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USB_OpenStage_30_40T_optiPoint_500_600 an Windows 7 32-bit scheitert

      Ich habe als Dienstleister für meinen Kunden 3 Rechner mit
      bereits gekauften TapiCall-Installationen auszurüsten und stehe nun beim
      letzten Rechner vor folgendem Problem:

      Der Unified Treiber von Siemens lässt sich auf einem
      Windows 7 32bit System mit (später) angeschlossenem Optipoint 500 advance nicht
      installieren! Nun aus dem Gedächtnis meine Supportanfrage:

      Auf 2 Rechnern an derselben TK-Anlage funktioniert folgende
      Konstellation:
      • - USB_OpenStage_30_40T_optiPoint_500_600 installiert
      • - CallBridge V2 R3.3.0 installiert
      • - TAPICall letzte Version installiert
      Soweit, so gut! Aber beim letzten Rechner habe ich keine
      Chance, die Hardware oder die Software zum Laufen zu bekommen! Besser gesagt,
      wird bereits der Zweig der Unified-Treiber im Gerätemanager nicht angelegt (Dieser
      Rechner ist übrigens hardwaretechnisch mit einem der erfolgreichen
      TapiCall-Installationen identisch!) Die verschiedenen Versuche gehen teilweise
      soweit, dass bei einer Konfiguration des Cornet TAPI-Providers während der
      Datenübermittlung
      ein BlueScreen ausgelöst wird. Und das ist bei Windows 7
      ziemlich selten!

      Ich habe folgende Schritte unternommen, um eine cleane
      Installation hinzubekommen (mit Admin-Rechten):

      1. Systemsteuerung/Programme: alle Komponenten deinstalliert, die mit TapiCall zu tun haben könnten (OpenStage_30_40T, CallBridge, TAPICall)
      2. Registry laut Anweisung gesäubert (Telefonie-Provider gesäubert, Provider-Reihenfolge über ID wiederhergestellt) und Zweig Siemens unter Software komplett gelöscht
      3. USB-Kabel vom Telefon getrennt
      4. Rechner danach neugestartet
      Bei der darauf folgenden fehlerhaften (rote Schrift) Neu-Installation des
      USB_OpenStage_30_40T_optiPoint_500_600 Treibers werden am Ende der Installation
      folgende Details angezeigt:

      UninstallDriver ISDN USB Device
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.

      UninstallDriver VCDC Serial Port
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.

      UninstallDriver USB CDC Device
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.

      PreInstallDriver ISDN USB Device
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.

      PreInstallDriver VCDC Serial Port
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.

      PreInstallDriver USB CDC Device
      Code 0xa
      Die Umgebung stimmt nicht.


      Was läuft hier schief?

      Ich kann bei einer ersten Antwort des Supports gern noch genauere Informationen nachreichen! Allerdings muss ich dazu jedesmal ca. 30km fahren, um vor Ort die Details herauszubekommen. Daher bitte ich um etwas Geduld..

      Mit besten Grüßen
      Thomas Richter

      IT Solutions Quickborn
      Kiefernweg 22
      25451 Quickborn

      T: 04106 - 7659230
      F: 04106 - 7659232
      E: info@its-quickborn.de
      W: www.its-quickborn.de
    • Nein, es war bei den ersten Versuchen ein Phone-Adapter zum Anschluss eines Headsets angeclipt - habe ich aber bereits entfernt!

      Kann es sein, dass in der Anlage aber für diese Nebenstelle hinterlegt ist, dass dort ein solcher Adapter angeschlossen ist? Hintergrund der Frage: Einige EInstellungen der TK wurden vor langer Zeit (Umzug an neuen Standort) mal per Datensicherung eingespielt....