Kaufen

TAPICall für Outlook und Exchange Lizenzverwaltung

TAPICall4 läuft in einem dynamischen Lizenzmodell. Sie können Ihre Lizenzen jederzeit dynamisch über einen Online-Lizenzmanager von einem PC auf einen anderen übertragen und so immer die volle Kontrolle über Ihre Lizenzen behalten.
Die Lizenzen haben eine Nutzungsdauer von zwei Jahren. Der Zeitraum beginnt, nachdem ein Rechner zugeordnet wurde, sodass Sie nur für das bezahlen, was Sie auch wirklich nutzen. Im Preis für die Lizenz sind sämtliche Updates/Upgrades enthalten. Sie haben immer kostenlos das Recht auf die neueste Version. Nach dem Ablauf kostet eine Verlängerung um weitere zwei Jahre nur 70% des ursprünglichen Preises.

Lizenzen gelten pro PC, nicht pro Benutzer. Haben Sie also mehrere Benutzerkonten auf einem PC reicht eine Lizenz. Bei einem Terminalserver wird eine Lizenz pro Session benötigt.

Aktivierungsvorgang

Klicken Sie an dem jeweiligen PC auf das [Hörersymbol] und dann auf [Aktivierung] und im Anschluss auf die Taste [Online-Lizenzverwaltung]. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an und klicken Sie auf [zum Kundencenter / Lizenzmanager]. Ordnen Sie dem PC eine Rechnung zu oder übertragen Sie eine Lizenz von einem anderen PC. Beim nächsten Start von TAPICall (Zahlungseingang vorausgesetzt) wird der PC automatisch aktiviert.
TAPICall Outlook und Exchang einfach aktivieren

Lizenz abgelaufen

Wenn Ihnen TAPICall den Lizenzstatus als abgelaufen anzeigt, obwohl es aktiviert wurde, kann dies folgende Ursachen haben:

  1. Überprüfen Sie, ob Ihre Lizenz noch gültig ist. Die Gültigkeit Ihrer Lizenzen lässt sich am besten im Online-Lizenzmanager überblicken. Sollte Ihre Lizenz abgelaufen sein, können Sie im Shop eine Verlängerung über 2 Jahre erstehen.
  2. Überprüfen Sie, ob sich TAPICall mit dem Internet verbinden kann. Rufen Sie die Einstellungen auf, indem Sie auf das [Hörer-Symbol] und dann auf [Einstellungen] klicken und gehen Sie hier auf den Punkt [Internetverbindung]. Tragen Sie hier ggf. die Daten Ihres Proxyservers ein und Testen Sie, ob sich TAPICall korrekt mit dem Internet verbindet. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer Firewall, falls sich TAPICall nicht verbinden kann.
  3. Die Lizenz des Rechners wurde noch nicht abgerufen. Gehen Sie in die TAPICall Einstellungen, klicken Sie auf den Punkt [Aktivierung], klicken Sie dort auf die Schaltfläche [Aktualisieren].
  4. Falls der Name des Rechners (in den Systemeigenschaften) geändert wurde, muss die Lizenz neu zugeordnet werden. Klicken Sie auf das [Hörersymbol], auf [Aktivierung] und dann auf [Online-Lizenzverwaltung]. Klicken Sie nach Eingabe der Zugangsdaten auf [zum Kundencenter/Lizenzmanager] und übertragen Sie die Lizenz.
  5. Ihre Lizenz ist noch nicht aktiviert, zu erkennen am orangenen Smiley im Lizenzmanager. Die Lizenz wird aktiviert, sobald der Rechnungsbetrag bei uns eingegangen ist.
  6. Sie besitzen mit Ihrem Benutzerkonto keine Schreibrechte für folgendes Verzeichnis:
    Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\TAPICall
    Windows Vista und Windows 7: C:\ProgramData\TAPICall
    Melden Sie sie sich als lokaler Administrator an und richten Sie für den normalen Nutzer volle Berechtigungen für das genannte Verzeichnis ein.