Support

Aktion bei Anruf

Hier werden die Reaktionen von TAPICall bei ankommenden und abgehenden Anrufen konfiguriert, das beinhaltet unter anderem, in welchen Fällen ein Kontakt sich öffnet, einer erstellt wird oder ein Eintrag im Journal angelegt wird. Außerdem können Sie eine Obergrenze für die Anzahl der gleichzeitig geöffneten Kontakte festlegen und das Verhalten, wenn diese Grenze erreicht wird. Sollten Sie das Problem haben, dass Outlook bei neuen Anrufen noch geöffnete Kontakte schließt, sollten Sie die Option zu „Anzahl offener Fenster begrenzen“ überprüfen.

Hier legen Sie fest in welchen Situationen sich ein Kontakt öffnen soll und in welchem Feld die Rufnummer des Anrufers, falls sie nicht schon bereits vorhanden ist, angelegt werden soll.

Hier wird festgelegt, zu welchen Telefonaten Journaleinträge angelegt werden sollen.

Hier können Sie die Anzahl offener Fenster begrenzen, wenn die hier angegebene Anzahl überschritten wird, öffnen sich keine weiteren Kontakt- und Journalfenster mehr. Wenn Sie den Haken bei „ältere Elemente nach Bedarf schließen“ setzen, werden beim Überschreiten der angegebenen Anzahl die ältesten Kontakt- und Journalfenster ohne zu speichern geschlossen.

Diese Option schaltet automatisch die Soundwiedergabe an Ihrem Computer auf stumm. Sobald Sie ein Gespräch beenden, aktivieren sich die Sounds wieder. Diese Funktion empfiehlt sich, wenn Sie während der Arbeit gerne Musik hören.

Wenn dieser Haken gesetzt ist, öffnen sich die Kontakte von Anrufern erst, wenn Sie das Gespräch annehmen. Dies ist sinnvoll, wenn Sie mit mehreren Teilnehmern dieselbe TAPI-Line nutzen und nicht wollen, dass sich bei jedem Anruf, den ein Kollege annimmt, sich auch bei Ihnen der Kontakt öffnet.

Wenn diese Option aktiviert wird, stehen in Ihrer Anrufliste nur noch angenommene Anrufe. Alle verpassten oder von anderen angenommenen Anrufe werden verworfen!