Support

Konfigurieren des Microsoft TAPI-Servers zur Anbindung einer Telefonanlage an mehrere Clients übers Netzwerk.

Der TAPI-Server ist kostenloser Bestandteil jedes Windows Servers und bereits installiert. Er muss aber aktiviert werden. Die Aktivierung des Telefonie-Dienstes führen Sie bitte direkt am Server als Administrator aus.

1. Aktivieren des Telefonie-Servers

  1. Am Server unter [Start] auf [Ausführen], dort den Befehl mmc eingeben und [OK] klicken.
  2. Klicken Sie im Fenster "Konsole" auf [Datei] und dort [Snap-In hinzufügen/entfernen... Strg+M].
  3. Fügen Sie die Snap-Ins "Dienste" und "Telefonie" hinzu.
  4. Im "Konsolenstamm" haben Sie nun die "Dienste".
  5. Navigieren Sie zum Dienst "Telefonie", wählen dort durch Rechtsklick die [Eigenschaften].
  6. Überprüfen Sie im Reiter "Anmelden", ob der Datenaustausch über das lokale Systemkonto aktiviert ist:
    Dienste Telefonie
  7. Wenn Ja, schließen Sie die Eigenschaften mit Klick auf [OK]. Ansonsten setzen Sie das Häkchen bitte wie im Screenshot oben zu sehen.
  8. Im "Konsolenstamm" klappen Sie in der Baumstruktur den Eintrag "Telefonie" auf.
  9. In der Regel wird nun nur der aktuelle Server angezeigt. Wenn nicht, wählen Sie den aktuell verwendeten Server.
  10. Klicken Sie auf den Server mit der rechten Maustaste und dort auf [Eigenschaften].
  11. In der Registerkarte "Setup" haben Sie das Häkchen "Telefonieserver aktivieren". Dies muss gesetzt sein:
    Telefonie-Server
  12. Gewöhnlich sollte im Feld "Kontoinformationen" ein Benutzer mit Kennwort eingetragen sein. Wenn nicht, wählen Sie bitte über [Benutzer auswählen] den Benutzer "LocalSystem" und geben das Kennwort ein. Alternativ können Sie auch einen anderen administrativen Benutzer nehmen.
  13. Schließen Sie die Eigenschaften mit Klick auf [OK].
  14. Schließen Sie die Konsole. Ein Speichern ist nicht erforderlich.

Bei Windows Server 2008 R2 haben wir öfters die Fehlermeldung "Es steht kein Anruf zur Verfügung" ("No call appearance available") erhalten. Dies lässt sich durch Änderungen am AD beheben. Dazu empfehlen wir Ihnen die englische Anleitung http://support.microsoft.com/kb/939394/en-us. Die deutsche: http://support.microsoft.com/kb/939394/de

2. TAPI-Treiber auf dem Server installieren

Verbinden Sie die Anlage mit dem Server und installieren Sie den passenden TAPI-Treiber.

3. Starten Sie den Server neu

Dies ist zwingend erforderlich, damit der Dienst "Telefonie" richtig starten kann.

4. Zuweisen von Benutzern

  1. Am Server unter [Start] auf [Ausführen], dort den Befehl mmc eingeben und [OK] klicken.
  2. Klicken Sie im Fenster "Konsole" auf [Datei] und dort [Snap-In hinzufügen/entfernen... Strg+M].
  3. Fügen Sie das Snap-In "Telefonie" hinzu.
  4. Im "Konsolenstamm" klappen Sie in der Baumstruktur den Eintrag "Telefonie" auf.
  5. In der Regel wird nun nur der aktuelle Server angezeigt. Wenn nicht, wählen Sie den aktuell verwendeten Server.
  6. Wenn die Installation des TAPI-Treibers erfolgreich war, sehen Sie in der Baumstruktur den TAPI-Treiber und auf der rechten Seite Ihre TAPI-Lines.
  7. Optional kann eine TAPI-Line für bestimmte Benutzer eingeschränkt werden: Mit einem rechten Mausklick auf die jeweilige TAPI-Line auf [Benutzer bearbeiten] klicken und dort Benutzer hinzufügen
  8. Schließen Sie die Konsole. Ein Speichern ist nicht erforderlich.

6. Holen der TAPI-Lines vom Server an den Client

Ggf. ist ein Neustart des Telefonie-Dienstes am Server erforderlich, damit die TAPI-Lines am Client erscheinen

7. Installation von TAPICall auf den Clients

Installieren Sie - falls noch nicht erfolgt - auf den Clients TAPICall.

8. Auswahl der TAPI-Lines am Client

TAPICall muss nach TCMSetup erneut gestartet werden. Dies geht einfach durch Beenden von Outlook. Warten Sie, bis TAPICall im Wartezustand ist und starten Sie dann Outlook erneut.

Klicken Sie unten rechts neben der Uhr auf das TAPICall-Telefonhörersymbol, dann auf [Einstellungen]. In der Baumstruktur klicken Sie auf [TAPI-Treiberauswahl] und sollten nun die TAPI-Lines vom Server angezeigt bekommen. Wählen Sie Ihre Nebenstellen bzw. TAPI-Line. Klicken Sie auf [Fertigstellen] und testen Sie durch Starten eines Anrufes mit F8.

Sollten keine TAPI-Lines vom Server in TAPICall erscheinen, ist der TCM-Setup-Befehl nicht erfolgreich abgeschlossen oder Ihre Firewall blockiert. Rufen Sie für Support bitte +49 (6422) 89800-50 an oder schreiben Sie an support@tapicall.de

9. Weiterführende Informationen

Quelle: http://support.microsoft.com/kb/259375/en-us

Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Anleitung eine Telefonanlage benötigen, deren Treiber mehrere Devices erzeugt. Erzeugt der Treiber nur ein Device (wie beispielsweise TAPI 120) so kann auch nur dieses eine Device im Netz verteilt werden.

Geeignete Anlagen sind zum Beispiel:

Auerswald Mit / ohne LAN-Port
Panasonic Mit / ohne LAN-Port
ältere Telefonanlagen via USB, seriell oder per S0