Wichtiger Hinweis zu Office 2019:

Microsoft Office 2016 wurde auch unter Windows 10/64-Bit automatisch in der 32-Bit-Variante installiert und war damit mit TAPICall kompatibel. Neu: Während der Office 2019-Installation müssen Sie diesen Installationstyp selber auswählen: Melden Sie sich bei www.office.com an, und wählen Sie „Andere Installationsoptionen“, anschließend die gewünschte Sprache und die 32-Bit Version und dann „Installieren“ aus. Danach können Sie TAPICall wie gewohnt auch mit Office 2019 nutzen.

Mit TAPICall wählen per Mausklick und sehen, wer gerade anruft

Sie nutzen Ihr bisheriges Telefon weiter. TAPICall ist es dabei egal, ob Sie einen ISDN oder VoIP-Anschluss nutzen, Sie benötigen nur einen TAPI-Treiber. Sie müssen nie wieder eine Rufnummer vom PC-Bildschirm abtippen und sind bei Telefonaten durch die Anzeige aller Daten und Gesprächsnotizen perfekt auf Ihr Gegenüber eingestellt.

Jetzt Video ansehen!
Jetzt ein Video über TAPICall ansehenTesten Sie TAPICall uneingeschränkt und kostenlos

Transparenz

Auch öffentliche Kontakte (beim Einsatz eines Exchange-Servers oder Office365) öffnen sich mit TAPICall automatisch anhand der Rufnummer. So können Gesprächsnotizen, die von einem Mitarbeiter eingegeben wurden... [mehr]

Funktionalität

Mit TAPICall können Sie für einen geringen Betrag in Ihrem Unternehmen ein einheitliches System zum Umgang mit Gesprächsnotizen einführen, das von Ihren Mitarbeitern gerne genutzt wird, da es in... [mehr]