TAPI-Treiber für COMfortel 2500

COMfortel 2500

Installieren Sie zuerst den USB-Treiber, starten Sie Ihr System im Anschluss neu und installieren Sie dann den TAPI-Treiber, achten Sie bei der Auswahl des TAPI-Treibers darauf ob Sie ein 32 oder ein 64 Bit Betriebssystem haben!

Treiber

Auerswald USB/CAPI-Treiber, USB-Cleaner, RNDIS und FTDI

Ausführung Datum Betriebssysteme Herunterladen
01.07.2013 2013-07-01 Windows Server 2003 Windows Server 2008 Windows Server 2012 Windows XP Windows Vista 32bit Windows Vista 64bit Windows 7 32bit Windows 7 64bit Windows 8 32bit Windows 8 64bit Download

Handbücher, Dokumentation und zusätzliche Downloads

TAPICall

  1. Installieren Sie den TAPI-Treiber und konfigurieren Sie diesen ggf. in der „Systemsteuerung” unter „Telefon und Modem” im Bereich „Erweitert”.
  2. Machen Sie einen Download von TAPICall und führen Sie die Installationsdatei aus. Die Installationsdatei befindet sich auch im obenstehenden TAPI-Treiber-Download (Dateiname TAPICall-10002.msi)
  3. Choose the installierten Treiber in TAPICall aus.
  4. Arbeiten Sie effektiv und schnell. Hier finden Sie ein Einführungsvideo zu den wichtigsten Funktionen von TAPICall.

Hinweise

Starten Sie die Setup-Datei des verwendeten TAPI-Treibers und folgen Sie der Benutzerführung. Nach Abschluss der Installation ist eventuell ein Neustart des Computers nötig. Manche Download-Dateien enthalten mehrere TAPI-Treiber. Bitte achten Sie auf die Auswahl des Ihrem Gerät passenden Treibers. Wenn die Verbindung über USB hergestellt wird, installieren Sie bitte zuerst den USB-Treiber und danach den TAPI-Treiber.

Wir übernehmen keine Haftung für die Vollständigkeit, die Funktion, den Umfang oder der Kompatibilität der oben zum Download bereitgestellten Treiber. Quelle und Urheber ist soweit nicht anders angegeben der Hersteller der Hardware/ des Gerätes. TAPICall ist unser Produkt, welches dem Download beiliegt. Sollten Sie Fragen zu den Treibern in Verbindung mit TAPICall haben, rufen Sie an: +49 (6422) 89800-50