Automatische Ansage des Kontaktnamens beim Anruf

Es ist möglich Informationen wie den Namen, die Firma oder Ähnliches automatisch bei jedem Anruf anzusagen. Hierbei können Sie aus zahlreichen Parameter wählen, um die Funktion an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

1. TAPICall Einstellungen öffnen.

Klicken Sie auf das TAPICall-Telefonhörersymbol in Ihrer Taskleiste, dann auf [Einstellungen…] und wählen Sie die Rubrik [Experteneinstellungen] aus. Auf der linken Seite befindet sich nun der Menüpunk [Externe Programme]

2. Neuen Eintrag anlegen

Erzeugen Sie einen neuen Eintrag mit Klick auf [Neuer Befehl]

In dem unteren Teil des Fensters wird der Eintrag bearbeitet.

  • Geben Sie bei „Beschreibung“ einen aussagekräftigen Text ein.
  • Setzen Sie die Häkchen bei „Auslöser“ entsprechend Ihren Anforderungen.
  • „Intern / Extern“ erlaubt eine Unterscheidung, ob Sie von jemanden im Haus angerufen werden oder von einem anderen Anschluss. Falls Sie nicht jedes mal den Namen des Kollegen abgespielt haben möchten, setzen Sie den Haken auf „Extern“.
    Werden Sie von jemanden angerufen, der seine Rufnummern unterdrückt, können Sie unter „Anonmyn“ festlegen, ob diese Rufe ausgewertet werden sollen oder nicht. Wählen Sie hier „Nur Anrufe mit Rufnummer“.
  • In der „Befehlszeile“ wird die Aktion beschrieben oder das Programm gewählt. Um eine Sprachausgabe zu starten, nutzen wir Google Translate. Daher geben wir folgendes in die Zeile ein: https://translate.google.com/translate_tts?ie=UTF-8&total=1&idx=0&textlen=32&client=tw-ob&q=&tl=de-DE. Dieser Link gibt einen Text als mp3-Audiodatei mit der deutschen Sprache des Übersetzers automatisch im Browser aus.
  • Abschließend kann unter „Fenstermodus“ angepasst werden, wie sich das Fenster öffnen soll.

3. Festlegen der Parameter

Im nächsten Schritt können Sie individuell festlegen, welche Informationen angesagt werden. Dazu klicken Sie auf [Parameter / Test].

  • Unter „Platzhalter“ finden Sie diverse Parameter, wie beispielsweise targetname, welcher den vollständigen Namen des abgespeicherten Kontakts beinhaltet.
  • Fügen Sie Parameter hinter der Zeichenfolge …q=, wie im Bild markiert, ein. Nur so funktioniert die Sprachausgabe. Bsp.: …q=%targetname%
  • Wählen Sie dann oben aus der Liste die Parameterbeispiele durch Klicken auf „Einfügen“. z.B.: „%targetid_raw%“ aus. In dem Feld „Ergebnis“ sehen Sie eine Vorschau des Befehls.
  • Nutzen Sie mehrere Parameter, trennen Sie diese mit einem „+“. So wird sichergestellt, dass die Wörter nicht ohne Pause aufgesagt werden.
  • Unter „Funktionsverzeichnis“ können Sie die ermittelten Werte weiter anpassen (z.B.: Kleinbuchstaben „(lcase)“).

Testen Sie ein wenig mit den verfügbaren Parametern und schaffen Sie Ihre perfekte Sprachansage.

Sollten Sie weitere Fragen zur Bedienung von TAPICall haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter +49 (6422) 89800-50 zur Seite.